anfahren

(unreg., trennb., -ge-)
I v/t (hat)
1. (herbeibringen) deliver
2. (rammen) run into, hit; (Fußgänger) auch knock down, run over
3. fig. (anschreien) (jemanden) snap at
4. (einen Hafen etc.) call at
5. TECH. (Reaktor, Computer) start (up)
6. Hund: (jemanden) go for s.o., make a rush for s.o.
II v/i (ist)
1. start
2. angefahren kommen drive up
3. Reaktor: start up
* * *
(losfahren) to start up;
(zusammenstoßen mit) to knock down
* * *
ạn|fah|ren sep
1. vi aux sein
1) (= losfahren) to start (up)

beim Anfahren — when starting (up)

das Anfahren am Berg üben — to practise (Brit) or practice (US) a hill start

2) (inf)

lass mal noch eine Runde anfahren — let's have another round

2. vt
1) (= liefern) to deliver
2) (inf = spendieren) to lay on
3) (= ansteuern) Ort, Hafen to stop or call at; (AUT) Kurve to approach

die Insel wird zweimal wöchentlich von der Fähre angefahren — the ferry calls twice a week at the island

4) (= anstoßen) Passanten, Baum etc to run into, to hit; (fig ausschelten) to shout at
5) (= in Betrieb setzen) Reaktor, Anlage to start up
* * *
an|fah·ren
irreg
I. vi Hilfsverb: sein to drive off; Zug to draw in
das A\anfahren am Berg the hill start
angefahren kommen to arrive, to come
da kommt unser Taxi ja schon angefahren! there's our taxi!
II. vt Hilfsverb: haben
1. (beim Fahren streifen)
jdn/etw \anfahren to hit [or run into] sb/sth
2. (mit dem Wagen liefern)
etw \anfahren to deliver sth
etw \anfahren lassen to have sth delivered
3. irreg (schelten)
jdn \anfahren to bite sb's head off fam, to snap at sb
4. TRANSP
etw \anfahren to call at sth
einen Hafen \anfahren to pull in at a port
Helgoland wird regelmäßig von Fährschiffen angefahren Helgoland is a regular port of call
5. (fam: auftischen)
etw \anfahren to lay on sth sep fam
* * *
1.
unregelmäßiges transitives Verb
1) run into; hit
2) (herbeifahren) deliver
3) (ansteuern) stop or call at <village etc.>; <ship> put in at <port>
4) (zurechtweisen) shout at
5) (in Betrieb nehmen) commission <power station, blast furnace>
2.
unregelmäßiges intransitives Verb; mit sein
1) (starten) start off
2)

angefahren kommen — come driving/riding along; (auf einen zu) come driving/riding up

* * *
anfahren (irr, trennb, -ge-)
A. v/t (hat)
1. (herbeibringen) deliver
2. (rammen) run into, hit; (Fußgänger) auch knock down, run over
3. fig (anschreien) (jemanden) snap at
4. (einen Hafen etc) call at
5. TECH (Reaktor, Computer) start (up)
6. Hund: (jemanden) go for sb, make a rush for sb
B. v/i (ist)
1. start
2.
angefahren kommen drive up
3. Reaktor: start up
* * *
1.
unregelmäßiges transitives Verb
1) run into; hit
2) (herbeifahren) deliver
3) (ansteuern) stop or call at <village etc.>; <ship> put in at <port>
4) (zurechtweisen) shout at
5) (in Betrieb nehmen) commission <power station, blast furnace>
2.
unregelmäßiges intransitives Verb; mit sein
1) (starten) start off
2)

angefahren kommen — come driving/riding along; (auf einen zu) come driving/riding up


Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Anfahren — Anfahren, verb. irreg. (S. Fahren,) welches in gedoppelter Gattung üblich ist. I. Als ein Neutrum, mit dem Hülfsworte seyn. 1) Den Anfang machen zu fahren, besonders in der Sprache der Bergleute, an seine Arbeit gehen, und zwar so wohl an die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • anfahren — V. (Mittelstufe) anfangen zu fahren (von einem Fahrzeug) Synonyme: losfahren, starten Beispiel: Der Zug fährt langsam an. anfahren V. (Mittelstufe) jmdn. fahrend, mit einem Fahrzeug verletzen Beispiele: Er hat einen Radfahrer angefahren. Sie… …   Extremes Deutsch

  • Anfahren [1] — Anfahren, im Bergbau s.v.w. sich in der Grube zur Arbeit begeben (s. Fahrung), wird aber auch allgemeiner gebraucht in der Bedeutung: beim Bergbau als Arbeiter beschäftigt sein. – Die Anfahrt ist der beim Anfahren[195] zurückgelegte Weg,… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Anfahren — Anfahren, 1) (Bergb.), an die Arbeit gehen, bes. in die Gruben einsteigen; 2) (Feldb.), einen ungepflügten Acker durch Furchen mit Pflug od. Hacke in Beete theilen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anfahren — Anfahren, im Bergwesen sich in eine Grube begeben, auch das Erreichen oder Angreifen von Lagerstätten nutzbarer Mineralien. S. auch Birschen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anfahren [2] — Anfahren eines Eisenbahnzuges, s. Eisenbahnbetrieb …   Lexikon der gesamten Technik

  • Anfahren — Anfahren, als Zeitwort (to start; démarrer; mettere in marcia) umfaßt alle vom Lokomotivführer nach erfolgtem Abfahrtsignal vor zunehmenden Handhabungen zur Ingangsetzung des Zuges (s. Fahrdienst); als Hauptwort (starting; démarrage; avviamento)… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • anfahren — abfahren; losfahren * * * an|fah|ren [ anfa:rən], fährt an, fuhr an, angefahren: 1. <itr.; ist zu fahren beginnen: das Auto fuhr langsam an. Syn.: ↑ anrollen, ↑ anziehen, ↑ starten. 2. ☆ angefahren kommen (u …   Universal-Lexikon

  • anfahren — ạn·fah·ren [Vt] (hat) 1 jemanden anfahren jemanden mit einem Fahrzeug streifen und dadurch verletzen: Nachts wurde ein Radfahrer, der ohne Licht fuhr, angefahren 2 etwas anfahren etwas mit einem Fahrzeug liefern <Lebensmittel, Möbel… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anfahren — 1. abfahren, sich in Bewegung setzen, losfahren, starten, zu fahren beginnen. 2. angefahren kommen, heranfahren, herankommen, näher kommen, sich nähern, vorfahren. 3. anlaufen, ansteuern, die Richtung einschlagen, Kurs/Richtung nehmen, zufahren,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Anfahren — įsuka statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. acceleration; speed up vok. Anfahren, n; Anlauf, m; Durchgehen, n; Hochlauf, m rus. разгон, m pranc. accélération, f; emballement, m; mise en vitesse, f …   Automatikos terminų žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.